Fahrraddiebstähle passieren täglich in Deutschland. Ein gestohlenes Rad taucht nur selten wieder auf. Der Verlust des geliebten Rades ist groß. Neben einem stabilen Schloss, kannst du deinFahrrad auch mit einem GPS-Tracker versehen. Damit kannst du dann dein Rad im Ernstfall orten und wieder zurückholen. Wir stellen den GPS-Tracker „VC/one“ von VELOCATE fürs Fahrrad vor.

Neuste Beiträge
NEU
Fahrrad-Accessoires zum Muttertag

Was schenken zum Muttertag? Mal wieder Blumen? Aber die verwelken doch so schnell! Wie wäre es stattdessen mal mit einem schicken...

Das CONWAY „GRV 500 C“ – ein Gravelbike zum Pendeln

Pendler- oder Gravelbike? Die Frage musst du dir mit dem "GRV 500 C" nicht mehr stellen. Mit dem Gravel-Commuter von CONWAY hat du beides in einem....

Auf dem Altmühltal Radweg – von Treuchtlingen nach Eichstätt

Durch die Mitte Bayerns führt der malerische Altmühltal-Radweg. Zwischen mittelalterlichen Burgen und Seen schlängelt er sich von der Frankenhöhe...

  • Hallo und vielen Dank für den Bericht.
    Funktioniert der Tracker nur in Deutschland oder Europa bzw. World wide?
    Danke für eine Antwort.
    Gruß Stephan

  • Hallo Stephan,

    Danke Dir für das Lob und dein Interesse an unseren Berichten. Zur Positionsbestimmung nutzt das VELOCATE Rücklicht GPS und GLONASS. Diese Satellitensysteme sind weltweit verfügbar. Der Chip des Rücklichts wählt sich in jedes verfügbare Mobilfunknetz ein, so können die Daten übertragen werden. Der Tarif für diese Einwahl deckt bereits folgende Länder ab Werk ab: Gesamteuropa mit Schweiz, plus Russland, Ukraine, Kroatien und EU-nahe Länder. Für die Nutzung in diesen Ländern fallen keine zusätzlichen Kosten an.

    Ich hoffe wir konnten dir weiterhelfen. Falls du noch weitere Fragen hast, schreib uns einfach wieder. Bis dahin, gute Fahrt!

    MfG Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Beliebte Beiträge