Nabendynamos gehören mittlerweile zum Standard bei neuen Fahrrädern. Die Zeit für Seitenläuferdynamos scheint abgelaufen. Durchgesetzt haben sich die modernen Dynamos, weil ihre Vorteile hinsichtlich Effizienz, Lebensdauer und Wartungsqualität schlichtweg überzeugen. Beim Nabendynamo handelt es sich um einen kleinen Stromgenerator, der die herkömmliche Nabe des Vorderrades ersetzt. Über diese am Rad befindliche spezielle Nabe erzeugt der Dynamo Strom beim Fahren und versorgt damit die Scheinwerfer. Je nach Modell und Zubehör können Sie sogar ein Ladegerät anschließen und per USB-Anschluss weitere Geräte über den Betrieb des Nabendynamos wiederaufladen.

Neuste Beiträge
NEU
Urbane Fahrradtaschen vorgestellt

Stilvoll unterwegs in der Stadt – das geht mit dem richtigen Rad und mit den passenden Accessoires. Wir stellen urbane Radtaschen vor und erklären...

NEU
Mullet-Bikes - business in the front, party in the back

Mullet-Bikes sind wieder stark im Kommen. Aber was sind Mullet-Bikes überhaupt? Welche Vorteile haben zwei Reifengrößen an einem Fahrrad? Und was...

Auf dem Vennbahnweg – von Monschau nach St. Vith

Er ist einer der längsten Bahntrassenradwege Europas, der Vennbahnweg. Er führt von Deutschland durch Belgien bis nach Luxemburg. Wir sind zwei...

  • Die Überschrift lautet "Nabendynamo nachrüsten: So geht’s! ",

    beschrieben wird aber das Auswechseln des Vorderrades.

  • Hallo Axel,
    danke für deinen Kommentar und deine Anregung. Es gibt zwei Arten einen Nabendynamo einzubauen. Wir haben uns in unserem Bericht für die einfache Methode des Laufradtauschs entscheiden. Wir gehen davon aus, dass das Einspeichen eines Nabendynamos für einen Hobby Mechaniker sehr ambitioniert ist. Den Titel „Dynamo nachrüsten“ haben wir gewählt, weil wir in Schritt 3-7 zusätzlich die Montage und Verkabelung der Lampe zeigen. Da dies über das Tauschen der Vorderradnabe hinausgeht, haben wir uns für das Wort "nachrüsten" im Titel entschieden.
    Wenn du aber einen Nabendynamo selber Einspeichen möchtest und noch Fragen, hast können wir dir dabei auch weiterhelfen oder einen Fachhändler in deiner Nähe vermitteln.
    Viele Grüße Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Beliebte Beiträge