Dynamos & Zubehör

Filter schließen
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Dynamos & Zubehör

Immer mit Licht versorgt

Die hohe technische Entwicklung auf dem Fahrrad-Markt macht sich nicht nur an den modernen E-Bikes bemerkbar. Zum Beispiel sind auch die Dynamos in den vergangenen Jahren leistungsfähiger und technisch ausgereifter geworden. Moderne Nabendynamos liefern mit einer großen Verlässlichkeit viel Strom an die Beleuchtung und benötigen dafür nicht unnötig viel Tretkraft.

Seitenläuferdynamos haben dagegen die Vorteile eines geringen Gewichts und einer einfachen Nachrüstbarkeit. Wenn der Seitenläufer gerade nicht benötigt wird, klappt man ihn einfach vom Reifen ab, so dass es beim Treten zu keinem unnötigen Kraftverlust kommt. Wo Nabendynamos immer mehr Einzug halten, haben die traditionellen Seitenläufer also immer noch ihre Berechtigung.

Gegenüber Leuchten, die mit einer Batterie oder einem Akku betrieben werden, hat mit einem Dynamo betriebene Fahrradbeleuchtung den Vorteil, dass man sie fest montiert stets am Fahrrad hat. Die Fahrt kann also immer gleich losgehen, ohne zuerst einmal Beleuchtung anstecken zu müssen und Gefahr zu laufen, diese zu vergessen.

Immer mit Licht versorgt Die hohe technische Entwicklung auf dem Fahrrad-Markt macht sich nicht nur an den modernen E-Bikes bemerkbar. Zum Beispiel sind auch die Dynamos in den vergangenen... mehr erfahren »
Fenster schließen

Immer mit Licht versorgt

Die hohe technische Entwicklung auf dem Fahrrad-Markt macht sich nicht nur an den modernen E-Bikes bemerkbar. Zum Beispiel sind auch die Dynamos in den vergangenen Jahren leistungsfähiger und technisch ausgereifter geworden. Moderne Nabendynamos liefern mit einer großen Verlässlichkeit viel Strom an die Beleuchtung und benötigen dafür nicht unnötig viel Tretkraft.

Seitenläuferdynamos haben dagegen die Vorteile eines geringen Gewichts und einer einfachen Nachrüstbarkeit. Wenn der Seitenläufer gerade nicht benötigt wird, klappt man ihn einfach vom Reifen ab, so dass es beim Treten zu keinem unnötigen Kraftverlust kommt. Wo Nabendynamos immer mehr Einzug halten, haben die traditionellen Seitenläufer also immer noch ihre Berechtigung.

Gegenüber Leuchten, die mit einer Batterie oder einem Akku betrieben werden, hat mit einem Dynamo betriebene Fahrradbeleuchtung den Vorteil, dass man sie fest montiert stets am Fahrrad hat. Die Fahrt kann also immer gleich losgehen, ohne zuerst einmal Beleuchtung anstecken zu müssen und Gefahr zu laufen, diese zu vergessen.