Kindersitze

Mit dem richtigen Gefühl unterwegs

Der Kinderfahrradsitz ist deutlich mehr als ein Transportmittel. Er verschafft dem Nachwuchs die ersten Erlebnisse auf dem Fahrrad. Dabei ist es seine Aufgabe, unsere Kinder, die uns so sehr am Herzen liegen, rundum zu schützen. Doch damit nicht genug: Schließlich soll das Kind nicht nur auf dem Rad mitfahren, sondern sich auch wohl und geborgen fühlen.

Wo die Erfüllung strenger Sicherheits-Standards und zudem Komfort sowie Design zählen, sollte man auf Kinderfahrradsitze hoher Qualität setzen. Wichtig sind zum Beispiel eine verstellbare und ergonomische Sitzposition, ein durchdachter Sicherheitsgurt, den das Kind nicht selbst öffnen kann, sowie eine gute Polsterung bzw. eine gefederte Befestigungshalterung.

Grob ist zwischen Vorder- und Rücksitzen zu unterscheiden. Wo die Rücksitze, die generell ein stabileres Fahrgefühl verleihen, verbreiteter sind, bietet sich in einigen Fällen auch ein Front-Kindersitz an.
Dabei sollte man sich nach dem Alter und dem Gewicht des Kindes richten. Jüngere Kinder bis zu einem Alter von 3 Jahren, die noch ziemlich klein und leicht sind, können auch gut auf einem Vorder-Kinderfahrradsitz Platz nehmen. Hier sehen sie mehr, während der Gepäckträger für andere Dinge frei bleibt.
Ist das Kind schwerer als 15 kg sollte man auf jeden Fall einen Rücksitz wählen. Im Allgemeinen bietet sich dieser für Kinder ab einem Alter von 2 Jahren an.

Mit dem richtigen Gefühl unterwegs Der Kinderfahrradsitz ist deutlich mehr als ein Transportmittel. Er verschafft dem Nachwuchs die ersten Erlebnisse auf dem Fahrrad. Dabei ist es seine... mehr erfahren »
Fenster schließen

Mit dem richtigen Gefühl unterwegs

Der Kinderfahrradsitz ist deutlich mehr als ein Transportmittel. Er verschafft dem Nachwuchs die ersten Erlebnisse auf dem Fahrrad. Dabei ist es seine Aufgabe, unsere Kinder, die uns so sehr am Herzen liegen, rundum zu schützen. Doch damit nicht genug: Schließlich soll das Kind nicht nur auf dem Rad mitfahren, sondern sich auch wohl und geborgen fühlen.

Wo die Erfüllung strenger Sicherheits-Standards und zudem Komfort sowie Design zählen, sollte man auf Kinderfahrradsitze hoher Qualität setzen. Wichtig sind zum Beispiel eine verstellbare und ergonomische Sitzposition, ein durchdachter Sicherheitsgurt, den das Kind nicht selbst öffnen kann, sowie eine gute Polsterung bzw. eine gefederte Befestigungshalterung.

Grob ist zwischen Vorder- und Rücksitzen zu unterscheiden. Wo die Rücksitze, die generell ein stabileres Fahrgefühl verleihen, verbreiteter sind, bietet sich in einigen Fällen auch ein Front-Kindersitz an.
Dabei sollte man sich nach dem Alter und dem Gewicht des Kindes richten. Jüngere Kinder bis zu einem Alter von 3 Jahren, die noch ziemlich klein und leicht sind, können auch gut auf einem Vorder-Kinderfahrradsitz Platz nehmen. Hier sehen sie mehr, während der Gepäckträger für andere Dinge frei bleibt.
Ist das Kind schwerer als 15 kg sollte man auf jeden Fall einen Rücksitz wählen. Im Allgemeinen bietet sich dieser für Kinder ab einem Alter von 2 Jahren an.

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
kindersitze-fuer-fahrraeder

Auch mit dem Nachwuchs sicher und komfortabel auf zwei Rädern unterwegs sein – das wünschen sich Eltern. Als besonders praktikabel hat sich hier der Fahrrad-Kindersitz erwiesen: Er lässt sich im Handumdrehen auf dem Fahrrad montieren. Zudem haben die Kleinen eine gute Aussicht. Und das Fahren mit Kindersitz ist oft einfacher als mit Fahrradanhänger. Bevor Sie einen Fahrradkindersitz kaufen, sollten Sie sich jedoch genau informieren – denn nur der richtige Sitz sorgt für ausreichend Sicherheit Ihres Kindes. Erfahren Sie in unserer Kaufberatung alles Wissenswerte rund um den Fahrrad-Kindersitz.

Zu den Produkten
Zuletzt angesehen
Praktisch

Online bestellen oder reservieren - Vor Ort abholen

Pünktlich beim Händler

Die Ware ist schnell & zuverlässig bei Ihrem Händler

Persönlich

Lokal einkaufen & Händler unterstützen!

Professionell

Top Beratung im Fachbetrieb vor Ort!

Händler auswählen

1.

Einfach Ihren Wohnort oder PLZ eingeben und einen Händler bei Ihnen um die Ecke finden!

Reservieren oder kaufen

2.

In Ruhe zu Hause oder von unterwegs das Traumrad reservieren und Teile & Zubehör sogar direkt online kaufen oder ebenfalls reservieren.

Abholen & freuen

3.

Sobald die Ware zur Abholung bereit steht, erhalten Sie eine E-Mail oder SMS von uns und schon können Sie alles bei Ihrem Händler abholen

Praktisch

Online bestellen oder reservieren - Vor Ort abholen

Pünktlich beim Händler

Die Ware ist schnell & zuverlässig bei Ihrem Händler

Persönlich

Lokal einkaufen & Händler unterstützen!

Professionell

Top Beratung im Fachbetrieb vor Ort!

Wunschprodukt gefunden? - Wir vermitteln den passenden Fachhändler!

Händler auswählen

1.

Reservieren oder kaufen

2.

Abholen & freuen

3.
Mehr Erfahren

Einfach Ihren Wohnort oder PLZ eingeben und einen Händler bei Ihnen um die Ecke finden! Ihren Lieblingshändler speichern Sie ganz bequem in Ihrem Profil.

Einfach Ihren Wohnort oder PLZ eingeben und einen Händler bei Ihnen um die Ecke finden!

 

In Ruhe zu Hause oder von unterwegs das Traumrad reservieren und Teile & Zubehör sogar direkt online kaufen oder ebenfalls reservieren. Die Verfügbarkeit wird Ihnen direkt im Warenkorb angezeigt.

In Ruhe zu Hause oder von unterwegs das Traumrad reservieren und Teile & Zubehör sogar direkt online kaufen oder ebenfalls reservieren.

 

Sobald die Ware zur Abholung bereit steht, erhalten Sie eine E-Mail oder SMS von uns und schon können Sie alles bei Ihrem Händler abholen - Wir liefern immer schnell & zuverlässig.

Sobald die Ware zur Abholung bereit steht, erhalten Sie eine E-Mail oder SMS von uns und schon können Sie alles bei Ihrem Händler abholen