Warme Hände beim Fahrradfahren im Winter sind keine Selbstverständlichkeit. Die Beine werden beim Radfahren stetig bewegt und kühlen deshalb nicht so schnell aus. Die Hände hingegen ruhen am Lenker und müssen nur ab und zu mal die Bremse oder einen Schalthebel betätigen. Diese minimalen Bewegungen reichen nicht aus, um die Hände warm zu halten. Hinzu kommt gerade im Winter der manchmal eisige Fahrtwind. Kalte Hände sind demnach schon fast vorprogrammiert. Winter Fahrradhandschuhe sollten deine Finger also in erster Linie isolieren. Wir stellen dir verschiedene Thermo Handschuhe vor und zeigen, worauf du beim Kauf noch achten solltest. 

Neuste Beiträge
NEU
Fahrrad-Accessoires zum Muttertag

Was schenken zum Muttertag? Mal wieder Blumen? Aber die verwelken doch so schnell! Wie wäre es stattdessen mal mit einem schicken...

Das CONWAY „GRV 500 C“ – ein Gravelbike zum Pendeln

Pendler- oder Gravelbike? Die Frage musst du dir mit dem "GRV 500 C" nicht mehr stellen. Mit dem Gravel-Commuter von CONWAY hat du beides in einem....

Auf dem Altmühltal Radweg – von Treuchtlingen nach Eichstätt

Durch die Mitte Bayerns führt der malerische Altmühltal-Radweg. Zwischen mittelalterlichen Burgen und Seen schlängelt er sich von der Frankenhöhe...

Schreibe einen Kommentar

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Beliebte Beiträge