Das Einstellen des Schaltwerks einer Kettenschaltung am Fahrrad ist nicht schwer. Beim ersten Mal bedarf es ein wenig Geduld, aber mit etwas Übung ist die Schaltung schnell eingestellt.

Wir gehen bei dieser Beschreibung davon aus, dass die Schaltung schon am Fahrrad verbaut ist und die Schaltzüge und Außenhüllen unbeschädigt sind. Sind die Außenhüllen beschädigt oder von innen verrostet, kann sich der Schaltzug nicht richtig in der Hülle bewegen und das Einstellen des Schaltwerks bringt nichts. Die richtige Einstellung des Schaltwerks wird durch drei Schrauben gewährleistet. Am Schaltwerk selbst, können drei Dinge eingestellt werden, oberer Anschlag, unterer Anschlag und die Umschlingung. Über die Anschläge stellen Sie die Maximalauslenkung der Schaltung ein. Das heißt, sie sorgen dafür, dass die Kette nicht über die Ritzel der Kassette hinaus geführt wird und somit abspringen würde.

 

Neuste Beiträge
NEU
Urbane Fahrradtaschen vorgestellt

Stilvoll unterwegs in der Stadt – das geht mit dem richtigen Rad und mit den passenden Accessoires. Wir stellen urbane Radtaschen vor und erklären...

NEU
Mullet-Bikes - business in the front, party in the back

Mullet-Bikes sind wieder stark im Kommen. Aber was sind Mullet-Bikes überhaupt? Welche Vorteile haben zwei Reifengrößen an einem Fahrrad? Und was...

Auf dem Vennbahnweg – von Monschau nach St. Vith

Er ist einer der längsten Bahntrassenradwege Europas, der Vennbahnweg. Er führt von Deutschland durch Belgien bis nach Luxemburg. Wir sind zwei...

Schreibe einen Kommentar

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Beliebte Beiträge