Zuallererst: Was genau ist die Rumpfmuskulatur? Der Rumpf wird häufig auch als Körperkern oder Core bezeichnet. Er ist das Bindeglied zwischen deinem Ober- und Unterkörper und sorgt für die dortige Kraftübertragung. Neben Bauch- und Rückenmuskeln zählen auch die Gesäß- und Beinmuskulatur zum Rumpf. Durch gezieltes Trainieren bekommen Becken und Wirbelsäule mehr Stabilität und fördern eine gesunde, aufrechte Körperhaltung.

Neuste Beiträge
NEU
Von Berlin nach Scharbeutz über den Ostseeküsten-Radweg

Deutschland hat einige schöne und facettenreiche Ecken zu bieten. Was gibt’s aber fernab aller bekannten Touristen-Hotspots zu entdecken? Unsere...

Neues Zubehör für die Kompakträder "HSD" und "GSD" von TERN

Trocken ankommen und mehr transportieren - das ermöglicht das neue Zubehör für die Kompakträder "HSD" und "GSD" von TERN. Wir stellen dir hier die...

BOSCH E-Bike Neuheiten 2022

Es ist wieder so weit! BOSCH hat die E-Bike Highlights für die nächste Saison vorgestellt. Mein-Fahrradhändler war bei der Live-Präsentation dabei....

Schreibe einen Kommentar

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Beliebte Beiträge